"Nord-Licht" Kultur- und Bildungsverein e.V. in Französisch Buchholz
"Nord-Licht" Kultur- undBildungsverein e.V.in Französisch Buchholz

Liebe Freunde und Freundinnen der Buche, liebe Unterstützer_innen,

der Herbst ist da und damit rückt auch die zweite Pflanzaktion des Jahres bei aufBuchen näher.

Am Sonntag, den 3.12. zwischen 11-15 Uhr ist es soweit:

Sie und Ihr seit alle ganz herzlich eingeladen, an diesem Tag vorbei zu kommen, den Spaten in die Hand zu nehmen und die durch Eure und Ihre Spenden finanzierten Bäume selber in die Erde zu bringen.

Für Kekse, Kuchen, etwas Kaffee und Tee sorgen wie immer wir, freuen uns aber natürlich auch über Beiträge zum Buffet.

Wir wollen an diesem Tag die letzten 275 Bäume unserer Aktion "775 Buchen für französisch Buchholz" in die Erde bringen. Es gibt also gut zu tun, so dass keine/r Angst haben muss, das es zu kalt wird. Und zur Not singen wir uns mit Adventsliedern warm :-)

Also schnell den Kalender gezückt und den 03.12. für die Pflanzaktion reserviert.

Wir melden uns kurzfristig vor dem Termin nochmal, da wir wie immer so ganz genau heute noch nicht wissen können, ob das Wetter auch mitspielen wird.

Herzliche Grüße im Namen der aufBuchen

Simone Bartsch

 

aufBuchen e.V.

c/o Simone Bartsch

Berliner Str. 9

10715 Berlin

www.aufbuchen.de

info@aufbuchen.de

Bundestagswahl 2017

Eine statistische Nachlese

 

Die Parteien haben sich mit ihren Kandidaten in Französisch Buchholz auf dem Wahlforum vorgestellt. Aber wie wurde gewählt? Das statistische Ergebnis der Wahl liegt vor. Für Französisch Buchholz habe ich alle Wahlbezirke mit der Postleitzahl 13127 zusammengefasst und ausgewiesen. Die Reihenfolge der Parteien wurde nach den neuen Gesamtmehrheitsverhältnissen vorgenommen. Ich wünsche allen Buchholzerinnen und Buchholzern eine spannende Nachlese der ausgewiesenen politischen Verhältnisse.

 

Detlev Enneper

 

Nachruf

Abschied von einem Freund

Professor Dr. Kurt Pätzold starb am 18. August 2016 in Berlin. Zweimal hatten der Bildungs-und Kulturverein Nord-Licht und seine Gäste das Glück, ihn  zu erleben. Kurt Pätzold forschte über Faschismus und Rassenwahn auf eine Weise, die nie das Gegenwärtige aus dem Auge verlor. Die offizielle historische Sicht auf Ereignisse wie die 70. Wiederkehr des Zweiten Weltkrieges war Anlass für ihn, Defizite in der öffentlichen Meinungsbildung aufzudecken und falsche Begrifflichkeit zu entlarven. Manches seiner Bücher könnte als Streitschrift durchgehen. Das Geschichtsbild  der DDR hat er durchaus kritisch gesehen.

Am 12. Mai 2015 war er in Französisch Buchholz im Nachbarschaftszentrum. Wir hätten gerne noch mehr solcher Begegnungen gehabt. Kurt Pätzold gehört zu denen, die nach 1990 ausgeschlossen aus dem offiziellen Wissenschaftsbetrieb dennoch Gehör fanden. Er blieb ein international renommierter Wissenschaftler.
Mit 86 Jahren ist er jetzt nach schwerer Krankheit gegangen. Wir sind traurig.

Aktuelle Veranstaltungen

Die Vereinsabende finden an jedem

2. Mittwoch des Monats im Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz

statt (ausser Juli/August/Dezember).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© copyright 2014 by Nord-Licht e.V.