"Nord-Licht" Kultur- und Bildungsverein e.V. in Französisch Buchholz
"Nord-Licht" Kultur- undBildungsverein e.V.in Französisch Buchholz

Bildergalerie aktuell

Sowas kommt von Sowas
und was Besucher davon mitnehmen können


Nach Strippenzug an einem kleinen neuzeitlichen Gimmick  klingt Beethovens „Ode an die Freude“ – mit Schillers Text ein Leitmotiv humanistischen Daseins und Grundrauschen der aktuellen kabarettistischen Gegenwartsbewältigung von Gisela Oechelhaeuser.

Herzliche nachträgliche Gratulation zum 75.Geburtstag und
45 Jahren Kabarett; von ihr kurz überschlagene 18.000 Stunden Bühnenpräsenz.

Plus zwei Stunden kabarettistische Dialektik nur für Mitdenker
am 01. Februar 19 im Amtshaus Buchholz.
Lachen gratis.

 

An sehr aktuellen Beispielen lässt sie uns die zwei
erlebten Utopien nachvollziehen.
In der ersten stand der Mensch im Mittelpunkt,
in der zweiten das Kapital.

Vom Gutmenschen der heute,
entgegen dem Steuerhinterzieher,
fast zu einem Schimpfwort mutiert ist, bis zur Aktionärshauptversammlung 2018 von SIXT mit der Liedvorlage Ode an die Dividende“.

Doch ohne Utopie geht nichts! - Was jetzt? -

 

Und wieder erklingt die „Ode an die Freude“ und der Hinweis auf Sigmund Freud‘s  Lachen als letzter Waffe der Wehrlosen.
 

Aber so weit ist es noch lange nicht. Denn wer lacht zuerst und wer zuletzt?

In Anbetracht manch individueller Verzweiflung zur Lage der Welt  benutzt sie mit Humor Hegels Begriff
des Reichen Pöbels und weckt das Interesse an
seinem Schaffen als Theoretiker universaler Empörung.


Gisela Oechelhaeuser will den aktuellen Dialog, dem ein witzbefördertes Nachdenken vorausgeht:

 „Wir müssen reden!“

Es wird weiter gelacht und
da kommt noch einiges von G.O.

Aktuelle Veranstaltungen

Die Vereinsabende finden an jedem

2. Mittwoch des Monats im Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz

statt (außer Juli/August/Dezember).

Der ClubKino-Vereinsabend findet im Familienraum, I.Stock des Amtshauses, satt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© copyright 2014 by Nord-Licht e.V.